Unfall auf der B15 - PKW-Fahrer stirbt

 

Ramerberg     04. April 2017

 

 

B15 im Ortsbereich Sendling, Gemeinde Ramerberg.

Am Dienstag gegen 11 Uhr geriet der 82-jährige Fahrer eines Skoda auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal in einen entgegenkommenden Rumänischen Sattelzug. Der Aufprall war so heftig, dass der PKW-Fahrer am Unfallort verstarb. Der 33-jährige Lastwagenfahrer erlitt leichte Verletzungen. Er war in Richtung Rosenheim unterwegs und hatte noch versucht, den Zusammenprall zu vermeiden.

 

Laut Auskunft der Wasserburger Polizei ist die Unfallursache bisher ungeklärt. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 30.000 Euro.

 

Ein Gutachter war zur Aufklärung des Unfalls vor Ort. Die Ermittlungen wurden auch aus der Luft unterstützt. Eine Fotodrohne und ein Polizeihubschrauber kamen zum Einsatz.

Um Umweltschäden zu vermeiden, musste die Ramerberger Feuerwehr einen leckgeschlagenen Tank der Sattelzugmaschine abpumpen. Wegen der Unfallermittlungen und Aufräumarbeiten war die B15 vier Stunden lang komplett gesperrt. Die örtlichen Feuerwehren leiteten den Verkehr um.

 

  • Unfall_B15_Sendling_001
  • Unfall_B15_Sendling_002
  • Unfall_B15_Sendling_003

 

Wednesday the 22nd. ©KettNews.Eu 2016.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.