Herbstzauber mit einem jungen Germanen

Oktober 2017     -     Germanischer Bärenhund "Merlin"

  • Merlin_001
  • Merlin_002

"Merlin", der Lausbub des Fotografen, freut sich über die letzten Sonnenstrahlen in seinem herbstlichen Garten. Um den Goldschatz nach Hause zu holen, musste Herrchen 740 Kilometer weit zum Züchter in Brandenburg fahren.

Nach dreieinhalb Monaten sind die ersten Hürden einer liebevollen Erziehung gut überstanden. Verspielt, aber wach- und folgsam, verzaubert Merlin den Alltag seines neuen Rudels. Täglich kontrolliert er die Grenzen seines Reviers und unterscheidet bereits als Teenager detailliert zwischen Familie und Fremden. Im Alter von sechs Monaten weist er eine Schulterhöhe von stolzen 64 cm vor und bringt fast 30 kg auf die Waage.

Einem Germanischen Bärenhund wird man nur selten begegnen. Der Hüne kann eine Schulterhöhe von 85 cm und ein Gewicht bis 85 kg erreichen. Deklariert als Lagerschutzhund, bewährt er sich als guter Wächter und Familienhund. Seiner Größe angemessen, benötigt er einen ansehnlichen Auslauf. Ein ebenerdiger Zugang zum Wohnbereich verhilft dem kräftigen Körperbau zu einem gesunden Wachstum.

Bei der Power des Bärenhunds wird unbedingte Folgsamkeit vorausgesetzt. Deshalb ist eine zeitaufwändige Ausbildung erforderlich. Carsten Kieback, Erstzüchter und Vorsitzender des Zuchtvereins E.GBH.e.V. in Perleberg, sucht die künftigen Besitzer nach seinen Kriterien gezielt aus. "Die Nachfrage ist sehr groß, auch wegen der politischen Lage", erklärt Kieback. "Wir haben eine lange Warteliste, bei bis zu zwei Jahren Wartezeit."

Merlin, der sich gut eingelebt hat, dankt seiner Familie mit einfühlsamer Zuneigung. Freudig bewacht er sein neues Heim und Revier.

 

 

Wednesday the 17th. ©KettNews.Eu 2016.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.